tarifdschungel Energie LEXIKON
>Abwärme

Viele Energieumwandlungen haben nur einen begrenzten Wirkungsgrad, d.h. ein Teil der Energie, eben die Abwärme (auch Anergie genannt), verpufft und belastet die Umwelt. In Wärmekraftwerken zum Beispiel beträgt die Dampftemperatur 5400°C, das Kühlwasser mißt dann nur noch 15 bis 400°C - zu wenig für eine direkte ökonomische Nutzung. Um aber die Abwärme dennoch zu nutzen, bedarf es einer Wärmepumpe, die die nötige Hilfsenergie zur Verfügung stellt. Eine solche Kraft-Wärme-Kopplung macht die Abwärme als Heizenergie nutzbar und verhindert zugleich ihre Emission.

zum -->IT / Telko-LEXIKON