tarifdschungel Energie LEXIKON
>Solarkraftwerke

Je nach Art der Energieumwandlung von Sonnenenergie zu Elektrizität unterscheidet man zwei Kraftwerkstypen: 1. Photovoltaische oder Solarzellen-Kraftwerke wandeln die Sonnenstrahlung direkt um. 2. Solarthermische oder Solarwärme-Kraftwerke erzeugen durch Konzentration der Sonnenstrahlung Wärme und damit Dampf, der eine Turbine mit Generator zur Stromerzeugung antreibt.

Bei den solarthermischen Anlagen unterscheidet man drei Typen: 1. In einer Solarfarm-Anlage sind auf einem Areal („Farm") viele Rinnenkollektoren oder Brennspiegel zusammengestellt. Diese erhitzen ein spezielles Öl bis zu 400°C. Dieses Öl wird zentral gesammelt, um Wasser zu verdampfen. 2. Bei Solarturm-Anlagen konzentrieren viele Heliostaten (der Sonne nachgeführte, fast ebene Spiegel) die Sonnenstrahlung mehrhundertfach auf die Spitze eines Turms, so daß dort Temperaturen bis zu 1000°C zur Dampferzeugung nutzbar sind. 3. Am Grund von flachen Salzwasserteichen erhitzt sich die Sole bis zu 85°C, was in Israel seit 1984 zur Stromerzeugung genutzt wird.

 

www.itplanet.at > Österreichs umfangreichste IT / Telko-Seiten www.itplanet.cc>  IT SECURITY News  Tools / International IT Newsfeeds and more
www.tarifdschungel.cc >Alle Tarife - Österreich Deutschland Schweiz sowie Finanz &  Wirtschaftsinfos  SHOP LEXIKON

zum -->IT / Telko-LEXIKON